Zu wissen, wie man lebt, bedeutet zu wissen, wie man sich verwandelt. Leben bedeutet, jede Metamorphose zu genießen. In der Alchemie der Liebe liegt die Magie der geistigen Wiedergeburt. Evolution bedeutet, zu transzendieren und gleichzeitig alle unsere Sinne durch positive Emotionen und optimistische Gedanken zu revolutionieren.
YORDANKA JASCHKE


Viele von uns fürchten sich vor dem Tod und andere vor dem Leben.
Wir wollen nicht an COVID sterben; deshalb müssen wir lernen, mit ihm zu leben.
YORDANKA JASCHKE


Die Wesen, die nicht geistig erwachen, sind wie die Pinguine, denen das Leben Flügel gegeben hat und denen es nicht gelingt, zu fliegen; die Wesen, die erleuchtet von einer gesegneten Spiritualität erwachen, sind wie die fliegenden Fische, die Gott zu Fischen gemacht hat, die aber das Fliegen gelernt haben.
YORDANKA JASCHKE


Warum bin ich in der Schweiz noch nicht beliebter?

- Meine Hautfarbe wird in dieser Gesellschaft nicht beachtet, meine Hautfarbe ist nicht relevant, um Nachrichten zu machen.

- Ich rauche keine Drogen und ich bin keine Alkoholikerin.

- Ich bin weder lesbisch noch bisexuell.

- Ich habe eine ganz besondere und andere Art zu fühlen, zu sein, zu sprechen, zu managen und zu denken.

- Mein Mann misshandelt mich nicht und ich lebe glücklich verheiratet. Wir beide misshandeln unsere Kinder nicht und lassen nicht zu, dass sie von sozialen Netzwerken abhängig werden.

- Meine Kinder sind glücklich, sie sind Autoren eines Buches, sie sind gute Kinder und ausgezeichnete Studenten. Sie sind kreative Wesen und sehr gut ausgebildet.

- Ich lebe glücklich in der Schweiz, bin sehr gut integriert, spreche gut Deutsch, bin Autorin eines Buches, bin Künstlerin, arbeite ehrenamtlich an verschiedenen Orten, bin Christin, glaube an Gott und weiss, wie ich arbeiten und meine Steuern bezahlen kann.

- Ich war Fussballtrainerin und wusste immer, wie man mit vielen Organisationen und Institutionen zusammenarbeitet. Ich bin in meiner Welt als ein Wesen bekannt, das immer aufrichtig sagt, was es denkt und fühlt.

- Zur Zeit habe ich mein kreatives Tagebuch auf YouTube, ich male und schreibe weiter, und mit meinem Mann betreiben wir erfolgreich eine Gasthaus zusammen mit einem Restaurant.

Dies sind einige der Gründe, warum ich in der Schweiz nicht bekannt bin, denn meine Art zu sein ist nicht vereinbar mit dem, was Schweizer Zeitungen als Nachrichten verkaufen können. Wäre ich das Gegenteil von dem, was ich bin, wäre ich mit ziemlicher Sicherheit schon längst eine Nachricht in der Schweizer Presse.

Ich bin kein klatschendes, analphabetisches, oder ungebildetes Wesen. Ich bin kein individualistischer, egoistischer, egozentrischer, pedantischer Mensch. Ich habe nicht an bekannten Universitäten studiert, ich habe meine Kunst nicht in renommierten Galerien ausgestellt und ich bin weder ein depressives noch ein unglückliches Wesen. Ich bin eine moderne Frau, die es versteht, selbstständig zu denken, und die gelernt hat, mit Respekt zu kommunizieren, was sie fühlt, denkt und glaubt. Ich weiß, wie ich mit den Folgen meines Handelns und meiner Entscheidungen leben kann.
YORDANKA JASCHKE


Unwissenheit ist die Ursache, Dummheit ist die Wurzel, mangelnde Ethik ist der Grund und fehlende Moral lässt die Menschheit den Wohlstand des gesellschaftlichen Zusammenlebens verlieren.
YORDANKA JASCHKE


Die Selbstdisziplin ist die Saat des Erfolgs...
YORDANKA JASCHKE


Die Authentizität basiert auf der exquisiten Originalität der Auswahl.
YORDANKA JASCHKE


Die Heuchlerei ist ein Instrument, das kriegsstiftende Konflikte verhindern kann.
YORDANKA JASCHKE



Haben die Frauen Schlangenherzen oder die Schlangen Frauenseelen?
YORDANKA JASCHKE


Die Demut ist eine grosse Tugend der Menschheit. Das grosse Problem besteht darin, dass die Mehrheit der Gesellschaft aktuell zu vergessen scheint, welche die echten menschlichen Werte sind.
YORDANKA JASCHKE


Das Fehlen von Genügsamkeit in der Menschheit führt zu wiederholten, fast unvermeidlichen Momenten menschlicher Frustration.
YORDANKA JASCHKE


Alle universelle Weisheit lässt sich in drei Worte zusammenfassen: Liebe, Leben und Intelligenz.
YORDANKA JASCHKE


Vereinigte Staaten von Amerika:
Wahl 2020.
Lockdown oder Slowdown?
Wenn einer der beiden Kandidaten, die sich heute um das Präsidentenamt bewerben, Präsident wird, wird die Menschheit im Prozess der Evolution einen Lockdown erleiden. Wenn der andere gewählt wird, überlebt die menschliche Spezies einen Slowdown in ihrem evolutionären Prozess.
YORDANKA JASCHKE


Wer hat wo mehr Einfluss?
Politik in der Philosophie oder Philosophie in der Politik?
YORDANKA JASCHKE


Philosophie ist der Keim eines politischen Systems; die Wurzel ist seine Ideologie, Bildung ist sein Wesen und seine Früchte sind das Ergebnis.
YORDANKA JASCHKE


Der kürzeste Weg ist der einfachste Weg, um nicht denken lernen zu müssen.
YORDANKA JASCHKE


Die Kunst der Liebe besteht nicht nur darin, diejenigen zu lieben, die einen lieben. Das große universelle Werk ist die Kunst, diejenigen zu lieben, die einen beneiden und hassen. Wenn wir diejenigen lieben, die uns hassen, ist die Zahl der Menschen, die wir lieben, größer. Die zu lieben, die einen nicht lieben, ist, als würde man lernen, mit irgendeinem genetischen Defekt zu leben, niemand mag genetische Unvollkommenheit, aber wenn man lernt, sie zu lieben und nicht gegen sie zu kämpfen, macht uns das zu perfekten Wesen.
YORDANKA JASCHKE


Es ist besser, immer geben zu können als fragen zu müssen.
Wenn Sie darum gebeten werden, geben Sie. Gott segnet diejenigen, die wissen, wie man aus dem Herzen heraus gibt, und das Universum kanalisiert diejenigen, die nicht gerne geben. Es ist eine Sache, mit Liebe zu geben, aber es ist etwas ganz anderes, sich vom Stammbaum täuschen zu lassen. In Krisenzeiten müssen wir alle helfen, denn in guten Zeiten wollen wir alle gewinnen.
YORDANKA JASCHKE


Wenn heute jemand Ihre Talente, Fähigkeiten und Begabungen im Internet entdeckt, ist das wie die Nadel im Heuhaufen zu sein.
YORDANKA JASCHKE


Persönliche Sicherheitsdaten
Kuba und die Schweiz
Schweiz:
- Fast jeder Konsument hat mehr als eine Kredit- oder Kundenkarte.
- Fast jeder Arbeitnehmer hat mindestens ein Bankkonto.
- Fast jeder Arbeitnehmer zahlt seine Steuern.
- Fast jeder Bürger hat mindestens ein Mobiltelefon, ein E-Mail-Konto, nutzt mehrere digitale und virtuelle Anwendungen und Dienste.
- Fast jeder kommuniziert über soziale Netzwerke und hinterlässt Fotos, Texte und Informationen, die in den allermeisten Fällen niemals verschwinden.
- Fast alle Einwohner lesen nicht nur die Presse, sondern viele sind gerne Teil der Nachrichten, so dass jeder auch liest, was er zu sagen hat.
- Fast alle Humanisten sammeln durch Petitionen und Organisationen Unterschriften und Daten zur Unterstützung verschiedener Projekte.
- Fast alle von uns kooperieren, indem wir unsere persönlichen Daten in Bars und Restaurants mit Hilfe unserer Mobiltelefone auf unterstützende Weise weitergeben.
- Fast alle von uns bezahlen ihren Urlaub, ihre Einkäufe und so weiter mit Kreditkarten.
- Fast alle von uns legen ihren Fingerabdruck als Sicherheitssystem ab, wenn wir empfohlen werden.
- Fast alle von uns haben mehr als nur eine Versicherung, in der fast alle unsere persönlichen Daten gespeichert sind.
- Fast alle von uns haben Autos und Dokumente, die persönliche Daten sammeln und archivieren.
- Fast jeder von uns hat mindestens einen Computer.
- Fast alle von uns verbringen viel Zeit damit, Kommunikations- und persönliche Datenverkehrsmaschinen zu sein zwischen Karten, Mobiltelefonen, sozialen Netzwerken, Versicherungen, Arbeitsplätzen, Steuern und so weiter.

Kuba:
- Im Moment kommunizieren wir in den Nachrichten die neuen Fälle von Covid auf eine neue Art und Weise.
- Fast kein Kubaner hat auch nur die Hälfte von allem, was oben erwähnt wurde, was fast jeder in der Schweiz lebende Schweizer hat.
- Bei vielen Gelegenheiten höre ich von Schweizer Bürgern, dass sich das politische System in Kuba nicht um den Schutz der persönlichen Daten seiner Bürger kümmert.
- Ich frage: Welches der beiden Systeme ist wirklich das ungeschützteste in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten?
YORDANKA JASCHKE


Was hat der Mensch zuerst erschaffen, Kunst oder Bier?
YORDANKA JASCHKE



Pandemie und die Wirtschaftskrise:
Die Fragen sind nicht:
- Spüren Sie auch die Wirtschaftskrise wegen der Pandemie?
- Fällt Ihnen auch auf, dass die Menschen weniger Geld haben?
- Sparen Sie alle Geld?
Liebe Geschäftsleute, wir können nicht dem Virus die Schuld an der Wirtschaftskrise geben; vielmehr sollten wir unsere Lebenshaltungskosten an die aktuelle Krise anpassen und nicht um jeden Preis so tun, als würden die Menschen wie Sklaven arbeiten und wie Ignoranten konsumieren, damit Sie als Geschäftsleute Ihre luxuriösen und hohen Lebenshaltungskosten aufrechterhalten können.
YORDANKA JASCHKE


Neid ist die Hauptbremse des Erfolgs. Der Neid auf andere führt zum menschlichen Zusammenleben in einer verstopften unglücklichen und unzufriedenen Gesellschaft.
YORDANKA JASCHKE


Ein Visionär zu sein heisst vorher sehen, spüren oder vermuten was passieren wird; nun als Visionär werden viele gegen Dich sein bis die Realität für die Vision sich Einsetzt.
YORDANKA JASCHKE


- Albert Einstein: Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
- «Die reinste Form des Wahnsinn ist alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.» Albert Einstein
- Händeschütteln vermeiden. Maske tragen, wenn Abstandhalten nicht möglich ist. Gründlich Hände waschen. Und so weiter... „Trotzdem steigen die Fallzahlen an Corona Virus.“
- Was sollen wir machen? Alle Massnahmen weiter befolgen und trotzdem steigen die Korona Fälle? Oder alles beim Alten lassen und jedem Individuum seine Selbstverantwortung für ein gesundes Leben in Erinnerung rufen? - Auf jeden Fall brauchen wir klare Regeln, Meinungseinheit, mehr Transparenz, weniger Angst, keine Panik und vor allem mehr gesunden Menschenverstand.
Liebe Menschen, eine Maske zu tragen macht mich aggressiv; aber habt keine Angst vor mir, ich kann weder mit Waffen umgehen noch generell etwas mit ihnen anfangen.
YORDANKA JASCHKE


Eine Maske: - Ich bin weder die Ursache noch die Lösung. Der Mensch ist die Ursache des neuen Virus, und die Menschheit hat die Lösung. - Die Maske.
YORDANKA JASCHKE


Die grösste Herausforderung für den Menschen besteht derzeit darin, der Überträger des neuen Virus zu sein.
YORDANKA JASCHKE


Dass die Fälle von Menschen, die mit dem neuen Virus infiziert sind, zunehmen, ist natürlich; nicht normal ist, dass die Nachrichten keine konkreten Antworten auf die Fragen geben:
- Wo befinden sich die neuen Fälle?
- Wie und wo haben sich die neuen Fälle infiziert?
- Alter der neuen Fälle?
- Wie viele Menschen erholen sich von der Krankheit, wie viele werden mit dem Virus ins Krankenhaus eingeliefert, und wie viele sterben an dem Virus?
- Wie viele Patienten sind asymptomatisch?
- Wie viele Patienten haben akute Symptome?
- Unter den Menschen, die an dem Virus sterben, unter welchen Bedingungen haben sie gelebt, bevor sie sich mit dem Virus infiziert haben, und welche Krankheiten hatten sie, bevor sie sich mit dem Virus infiziert haben?
YORDANKA JASCHKE


Ich habe unbeantwortete Fragen; wir können uns nicht nur auf die neuen Zahlen der Infizierten konzentrieren; in der überwiegenden Mehrheit der Fälle fehlen mir viele Antworten.
YORDANKA JASCHKE


Sparen beim Genuss von gutem Essen oder bei der Lebensqualität sind die beiden schlechtesten Sparkonti, die man haben kann.
YORDANKA JASCHKE


Wer am Wissen spart, führt das schlechteste Sparkonto, das man haben kann.
YORDANKA JASCHKE


Es ist nicht ratsam, bei der Lebensqualität zu sparen, so wie es nicht ratsam ist, beim Wissenserwerb zu sparen.
YORDANKA JASCHKE


Ich gehe öfter wegen des Bedürfnisses nach kreativer Intellektualität auf die Toilette als aus biologischer Notwendigkeit.
YORDANKA JASCHKE


Was ist die Achillesferse in demokratischen Gesellschaften mit kapitalistischer Wirtschaft im Hinblick auf die Kampagnen gegen das Virus?
Nicht in den sozialen Netzwerken Länder wie Kuba als Beispiel zu zeigen, dem man in Bezug auf die Viruskampagne und die Fortschritte mit dem Impfstoff und ihre bedingungslose Unterstützung mit ihrer medizinischen Macht international folgen sollte.
YORDANKA JASCHKE


Der Blick und das Vermicell-Dessert haben Ähnlichkeiten, die man an vielen Orten leicht erwerben kann; aber da ich die Authentizität und die ausgezeichnete Qualität des Exklusiven bevorzuge, habe ich mich entschieden, die Granma in Begleitung einer sensationellen Marroni-Maus zu lesen.
YORDANKA JASCHKE


Es gibt Menschen, die übertrieben sparsam oder sehr geizig sind; diese Menschen werden sich manchmal fragen, warum das finanzielle Glück nicht auf ihrer Seite aufblüht, und das heißt, dass diejenigen, die das Leben nicht lehrt, auch nur ein Lächeln zu schenken oder eine Blume ohne jegliches kommerzielles Interesse anzubieten, das Universum sie nicht mit finanziellen Früchten segnen kann. Das Glück ist auf der Seite von Menschen, die es verstehen, selbstlos, mit Liebe und von Herzen zu geben. Auch in der Geschäftswelt sind Intuition und oft ein Herz gefragt. Jede Münze zu zählen und jeden Pfennig zu sparen, ist für kein Unternehmen förderlich um finanziell zu florieren.
YORDANKA JASCHKE


Warum nehmen die Fälle von Infizierten mit dem neuen Virus zu?
COVID ist wie der Tod.
Niemand entkommt dem Tod, vor dem Covid wird niemand fliehen können, wir alle müssen uns einmal infizieren.
Covid-19 kam, um uns erneut daran zu erinnern, dass wir sterblich sind; was wir in der neuen, stark konsumorientierten Welt zu vergessen begannen.
YORDANKA JASCHKE


Wer das Leben als Spiel sieht, dem schmeckt der Tod nach Ruhm.
YORDANKA JASCHKE



Finanzielle Freiheit:

Finanzielle Freiheit bedeutet zu wissen, wie man bedingungslos an dem arbeitet, wofür man sich leidenschaftlich einsetzt. Es bedeutet zu wissen, wie man das, was man zu tun weiß, in das umwandelt, was man tun sollte. Finanzielle Freiheit macht aus dem, was man tun muss, das, was man tun kann.

- Finanzielle Freiheit ist die Fähigkeit, nicht mehr auszugeben, als man verdient. Sie hat das Talent, zwar Geld aber keine Lebensqualität zu sparen. Sie hat die Gabe zu wissen, dass Geld nur eine Visitenkarte ist.

- Finanzielle Freiheit bedeutet, den Segen zu haben, gut leben zu können, auch wenn es uns eines Tages an Geld mangelt. Finanzielle Freiheit bedeutet mehr Glück im Leben als Geld zu haben. Sie soll mehr Gesundheitsfürsorge sein als sozialer Status.

- Finanzielle Freiheit bedeutet zu wissen, wie man menschlich und nicht egozentrisch transzendiert. Finanzielle Freiheit lässt uns nie die gute Laune verlieren. Sie ist das Wissen, wie man hart und mit viel Disziplin arbeitet.

- Finanzielle Freiheit bedeutet zu wissen, wie man sein Geld so verwaltet, dass es Ihr Wohlergehen und nicht unbezahlbare Schulden garantiert. Finanzielle Freiheit geht darum, Ergebnisse erzielen zu können, die Ihr Einkommen vervielfachen, und nicht um wirtschaftliche Katastrophen, die Ihre Ziele, Projekte oder Schlafstunden zerstören. Es ist das Wissen, wie man die Mathematik zu seinen Gunsten revolutionieren kann.

- Finanzielle Freiheit bedeutet zu verstehen, dass weniger mehr ist. Es ist verständlich, dass nichts weniger als wenig ist. Es ist das Wissen, dass aus nichts nichts geboren wird.

- Arbeit, Disziplin, Ausdauer, Kreativität, Inspiration, Motivation, Kommunikation, Wissen, Neugier, Risiko, Schlaflosigkeit, Erfolg, Respekt, Ideale, Identität, Engagement, Bildung und menschliche Qualität sind Synonyme von finanzieller Freiheit.
YORDANKA JASCHKE


Ein guter Nachbar ist jemand, der lebt und leben lässt; ein ausgezeichneter Nachbar ist jemand, der zwar nicht Ihre Interessen teilt, Sie aber auch nicht belästigen möchte.
YORDANKA JASCHKE



Ein unerwünschter Nachbar ist jemand, der anderen nicht erlauben kann, glücklich zu sein, weil er nicht weiß, wie er leben soll; ein schlechter Nachbar ist jemand, der lebt, um seine Nachbarn unglücklich zu sehen.
YORDANKA JASCHKE



Ein Herz ohne Liebe neigt zum Hass. Eine Seele ohne Sinn neigt dazu, zu senden. Ein leerer Geist neigt zur Zerstörung. Ein verwirrter Geist neigt zum Missbrauch. Ein verletztes Gewissen neigt zum Vergiften. Ein isoliertes Wesen neigt zur Berauschung.
Im Gegensatz zu einem Herzen voller Liebe, das zu lieben neigt, einer Seele voller Fülle, die zu verstehen neigt, einem Geist voller Frieden, der zu teilen neigt, einem Gewissen voller Segen, das zu Mitleid neigt, einem Verstand voller positiver Emotionen, der dazu neigt, sich zu entwickeln, und einem Wesen voller Freude, das zum Lachen neigt.
YORDANKA JASCHKE



Die Zeiten ändern sich, die Kunst hat Bestand.
YORDANKA JASCHKE


Drei fundamentale Regeln zur Erhaltung eines gesunden Geistes in den Zeiten von Covid-19
1. Sagen Sie nicht immer alles was Sie fühlen und denken.
2. Schauen Sie nicht jeden Tag die Nachrichten und lesen Sie nicht täglich in der Presse.
3. Hören Sie nicht oft zu, was andere reden, sagen, tratschen, vorhersagen, versichern, spekulieren, verkünden oder kommentieren.
YORDANKA JASCHKE


Winterzeit:

Zeit zum mit Freude lesen.
Zeit zum mit Genuss essen.
Zeit zum mit Guter Laune spielen.
Winterzeit
Zeit zum mit Disziplin arbeiten.
Zeit zum mit Motivation Sport machen.
Zeit zum mit Inspiration kreieren.
Winterzeit
Zeit zum mit der Familie mehr Zeit verbringen.
Zeit zum mit den Freunden kommunizieren.
Zeit zum sich selbst lieben.
Winterzeit
Zeit zum glücklich sein.
Zeit zum mehr schlafen.
Zeit zum gesund leben.
Winterzeit, Zeit der Liebe.
YORDANKA JASCHKE


Ein Stern, drei Sterne, fünf Sterne bei Google-Rezensionen!? - Nichts ist von großer Bedeutung, alles ist irrelevant und unbedeutend neben dem Firmament, das Gott und das Universum uns jede Nacht schenken. Warum Sterne bei Google, wenn die Natur größer ist als das gesamte Internet? Warum sollte man den Sternen des Internets Bedeutung beimessen, wenn der Himmel größer ist und uns jede Nacht mit seinem großen Sternspektakel in der unendlichen Ewigkeit des Universums bedeckt.
Wenn Sie einen Stern als Resonanz erhalten, seien Sie dankbar; wenn Sie zwei erhalten, segnen Sie; wenn Sie drei erhalten, lächeln Sie; wenn Sie vier erhalten, seien Sie glücklich und wenn Sie fünf erhalten, arbeiten Sie weiter, damit es Ihnen niemals an Moral, Würde, Professionalität und Ethik mangelt. Nur mit Souveränität leben Sie in Frieden und Harmonie mit denen, die Sterne setzen müssen, um mehr als nur eine Nummer links in der Oase des Internets zu sein.
Hass ist Liebe; wenn Sie das Gefühl haben, in sozialen Netzwerken und Medien gehasst zu werden, seien Sie dankbar, dass Sie Teil der Gedanken und Gefühle anderer Menschen sind; wir hassen nicht diejenigen, denen es an Tugenden und Vollkommenheit mangelt, sondern wir hassen es, wenn wir erkennen, dass wir diejenigen lieben, die in der Lage sind, uns zu übertreffen.
YORDANKA JASCHKE


Neben anderen Herausforderungen gibt es heute ein großes Problem auf dem Arbeitsmarkt.
Es gibt viele Menschen, die Chefs sind, ohne zu wissen, wie man arbeitet, oder ohne professionelles Wissen darüber, wie man ein Unternehmen oder ein Team leitet.
Es gibt auch Mitarbeiter, die nicht arbeiten wollen oder nicht wissen, wie sie arbeiten sollen, weil sie zu Hause oder in der Schule andere Dinge gelernt haben und weniger über die wahre Bedeutung von Moral oder Arbeitsethik Bescheid wissen.
YORDANKA JASCHKE


Lernen ist von den Weisen, Lieben ist eine Tugend der Engel:

Wenn sie Ihnen einen Stern ins Internet stellen, lieben Sie. Wenn Sie zwei bekommen, seien Sie dankbar. Wenn sie Ihnen drei geben, segnen Sie. Wenn sie Ihnen vier geben, kommen Sie darüber hinweg. Wenn sie Ihnen fünf geben, werden Sie immer besser.
Lieben Sie diejenigen, die Sie hassen. Segnen Sie diejenigen, die Sie kritisieren. Danken Sie denen, die Sie wachsen lassen.
Wenn wir vier oder fünf Sterne als Kriterium oder Bewertung haben, können wir uns nicht verbessern. Stattdessen ermöglicht uns der Erhalt von drei Sternen, zu wachsen, zu lernen und den Weg zur Verbesserung dessen zu ebnen, was viele von uns bereits perfektionieren.
Ohne Fehler gibt es keine Perfektion. Wenn wir unsere Fehler erkennen, werden wir große Profis sein. Dank der schlechten Kritiken werden wir den Planeten mit Liebe erfüllen.
YORDANKA JASCHKE


Lieben ist die Antwort. Erwachsen werden ist die Fähigkeit. Wertschätzung ist die Einstellung.
YORDANKA JASCHKE


Dezember 2020...

Als Kind habe ich an Märchen geglaubt.
Als Kind habe ich die schönen Fantasiegeschichten geglaubt.
Als Kind glaubte ich an Kobolde.
Als Kind habe ich an Weihnachtsgeschichten geglaubt.
Als Kind glaubte ich an Prinzessinnen und ihre Prinzen.
Als Kind glaubte ich an die Magie von Fabeln und an den Zauber von Legenden.
Als Kind glaubte ich an Engel und Wunder.
Als Kind habe ich an Kunst und Geschichte geglaubt.
Als Kind dachte ich, dass Lili, die tapfere Hexe, immer Weihnachten retten würde.
Heute, als Erwachsener, würde ich gerne lernen, mehr an Politiker und Menschlichkeit zu glauben.
In diesem Jahr wird nichts und niemand Weihnachten retten, nicht die Hexe Lili, nicht ein junger Prinz, nicht eine schillernde Prinzessin oder eine selbstgefällige gute Fee, in diesem Jahr gibt es eine andere Geschichte, einen anderen Weg, eine andere Umgebung, neue und unbekannte Herausforderungen und vor allem ein hohes Maß an Solidarität.
Dies ist das Jahr, in dem wir bei denen zu Hause sind, die uns am meisten lieben und brauchen. Dies ist ein Jahr für unsere engsten Verwandten.
Dies ist ein Jahr der Auswahl, der Selektion und der Prioritäten.
Das ist der Sinn dieses Weihnachtsfestes. Liebe, Liebe zu uns, Liebe zur Familie und zum Leben.
Wer an diesem Weihnachtsfest nicht lernt, zu beten und die Fehler unserer Politiker zu verzeihen, wird nie eine bessere Gelegenheit haben, es zu lernen.
Als Kind habe ich an die Liebe geglaubt und heute möchte ich lernen zu vergeben.
YORDANKA JASCHKE


Die drei weisen Affen und der Erfolg im Jahr 2021:

Wenn Sie Erfolg haben wollen, lernen Sie von den drei weisen Affen;
- Reden Sie keinen Mist
- Nicht auf dumme Dinge hören
- Keinen Unsinn sehen

- Nicht mit den Unwissenden reden
- Nicht auf die Analphabeten hören
- Die Narren nicht sehen

- Nicht sprechen, wenn man nicht gefragt wird
- Denjenigen nicht zuhören, die Sie nicht hören wollen
- Nicht sehen, mit wem man nicht zusammen sein möchte

- Nicht mit Pennern reden
- Nicht auf die Nachzügler hören
- Die Pessimisten nicht sehen

Wenn Sie Erfolg haben wollen, lernen Sie von den drei weisen Affen;

- Liebe dich selbst und höre auf dein Herz
- Liebe und glaube an dich
- Passen Sie auf sich auf und seien Sie Ihren Träumen treu

- Seien Sie vorausschauend und bauen Sie Ihre Ziele auf
- Arbeiten Sie mit Disziplin und Ausdauer
- Evaluieren Sie zu Gunsten der menschlichen Entwicklung

- Umgeben Sie sich mit Menschen, die Ihnen wichtig sind
- Kommen Sie auf die Bühne, die Sie willkommen heißt
- Sprechen Sie diejenigen an, die Ihnen helfen zu wachsen

- Geben Sie die gute Stimmung nicht auf
- Entwickeln Sie die Kommunikation zwischen Menschen ohne Mangel an Kreativität, Respekt, Idealismus, Ethik und menschlichen Werten
- Hören Sie nicht auf all die Politiker, sagen Sie nicht alles, was Sie denken, und glauben Sie nicht alles, was die Medien veröffentlichen.
YORDANKA JASCHKE


Es gibt korrupte Wesen, die bewundert werden; so wie es verlogene Menschen gibt, denen man glaubt; es gibt Diebe, die toleriert werden; so wie es missbrauchende Menschen gibt, die respektiert werden, gibt es ungerechte Wesen, die als Banditen bewundert werden; es gibt Menschen, die vergöttert werden, ganz zu schweigen davon, wie faszinierend und attraktiv Mafiosi, Psychopathen und Mörder sein können.
Dennoch gibt es einfache, bescheidene, gute, gütige, freundliche, respektvolle und gebildete Menschen, die in der Gesellschaft und in der gesamten Menschheitsgeschichte unbemerkt bleiben.
Die ersten wissen mit ihrer überwältigenden und aufsässigen Persönlichkeit zu beeindrucken, die zweiten treten manchmal wegen des Fehlens von Charisma und temperamentvoller Inbrunst in den Hintergrund.
YORDANKA JASCHKE


Es gibt Menschen, die in ihrem menschlichen Dasein vieles von fast allem tun konnten, und doch sind sie nicht mit einer Aura geboren worden, die es ihnen erlaubt, zu blenden und zu glänzen.
YORDANKA JASCHKE



Es gibt Wesen, die im Leben sehr wenig aus dem Nichts tun konnten, die aber als gesegnete Sterne geboren wurden, während sie Frieden und Licht ausstrahlten und den Raum, in dem sie sich befinden, verwandelten.
YORDANKA JASCHKE


- Nostalgie ist ein Messer, das das Herz entzwei schneidet.
- Die Nostalgie ist ein Meer, das die Seele in Melancholie ertränken kann.
- Nostalgie ist ein Erdbeben, das den menschlichen Geist zum Einsturz bringen und den Augenblick zu einem Ozean von Erinnerungen voller Tränen machen kann.
Die Nostalgie ist ein Sommelier der Erinnerungen.
YORDANKA JASCHKE


Das Traurigste, was einem Menschen widerfahren kann, ist, dass er nicht weiß, wie er in seinem eigenen Zuhause glücklich sein kann allein mit sich selbst, ohne ein Mobiltelefon, einen Computer und einen Fernseher. Und das Verwirrendste ist, dass er auch nicht weiß, wie er in der Gesellschaft, außerhalb seiner Komfortzone, glücklich interagieren kann, weil es ihm an Liebe, Respekt, Humanismus und Mitgefühl mangelt.
YORDANKA JASCHKE


- Wir Kubaner repräsentieren stolz die Farben unserer Flagge; denn im Inneren tragen wir den Stern, der jeden Raum erleuchtet, den ein Kubaner mit seiner bescheidenen, einfachen und schlichten Präsenz ausfüllt.
Wo es einen Kubaner gibt, gibt es mehr als zwei Hände. Wo ein Kubaner ist, da ist eine Seele, ein Herz und Leben.
- Kubaner sind Musik, Freude und Liebe.
- Kubaner sind Souveränität, Kultur und Tradition.
- Kubaner sind Humanismus, Bildung und Kreativität.
- Kubaner sind wie Diamanten, wir mögen sie, weil sie außergewöhnlich originell sind, oder wir mögen sie nicht, weil sie ausschließlich teuer sind.
- Wo es einen Kubaner gibt, wird die Sonne jeden Tag aufgehen, weil der Kubaner die Sonne in sich trägt.
- Kubaner werden geboren, aber sie werden nicht gemacht. Die Kubaner sind Originale, und wir haben keine Kopien.
YORDANKA JASCHKE


Wenn man den Fluss der guten Dinge behindert, weil man gestresst ist, weil man nicht der Beste ist, wird man von einem dunklen Hass erfüllt, der zu einer selbstzerstörerischen und krebserregenden Waffe wird.
YORDANKA JASCHKE


Politik und Religion spalten den Menschen, Liebe und Mitgefühl vereinen sie.
YORDANKA JASCHKE


Realistische, pragmatische und kreative Köpfe schufen den Hauptfeind der jungen Seelen, die den Menschentempel bewohnen: "der Spiegel".
Der Spiegel lügt nie.
Für die Sucher der unendlichen und ewigen Jugend ist der Spiegel eine doppelseitige Münze mit zwei Sinnen. Für diejenigen, die den Tod fürchten, ist der Spiegel ein zweischneidiges Messer.
YORDANKA JASCHE


Ein großes Missverständnis des menschlichen Geistes ist es zu glauben, dass man, wenn man Geld hat, von anderen empfangen und bekommen kann, was immer man will.
YORDANKA JASCHKE


Kreativität ist die Mutter aller Bedürfnisse, gute Laune ist der Vater aller Krisen, Selbstdisziplin ist die Einheit aller Krisen.
YORDANKA JASCHKE



Der Mensch kann immer alles überleben, nur nicht den Tod.
YORDANKA JASCHKE



Phantasie ist in Krisenzeiten ein Schutzschild für den menschlichen Verstand, Kreativität ist in schwierigen Zeiten eine Medizin für die Seele, Spiritualität ist in komplexen Zeiten eine Zuflucht für den Geist. Phantasien, Legenden, Metaphern, Poesie, Musik, Kunst usw. nähren das Herz in Zeiten wirtschaftlich-politisch-sozialer Herausforderungen.
YORDANKA JASCHKE


Jetzt brauchen wir mehr denn je die Wälder und ihre Natur, um im Freien zu atmen, sauberes Wasser zu trinken, gesund im Freien zu essen, ohne überall Müll zu hinterlassen, im Freien zu schlafen und durch die Inspirationen und Motivationen der Natur die gute Laune, Liebe und Kreativität zu fördern.
YORDANKA JASCHKE


In dieser Zeit können wir es uns nicht erlauben, den Sinn für Kreativität nicht zu schulen, wir dürfen nicht vergessen, den Sinn für gute Laune zu fördern, wir dürfen nicht aufhören, das Wohlgefühl zu nähren, wir dürfen den sexuellen Sinn nicht sterben lassen, und vor allem ist es ein Geschenk, uns erlauben zu können, den Sinn für das ausgezeichnete und erlesene Bedürfnis, uns mit der Zeit und gesund zu ernähren, nicht verkümmern zu lassen.
YORDANKA JASCHKE


Wir sind, was wir essen. Wir sind die Lebensqualität, die wir allen unseren Sinnen vermitteln.
YORDANKA JASCHKE


Entwickeln wir jeden einzelnen unserer Sinne, den gesunden Menschenverstand, den Sinn für Intuition, den Sinn für Selbstdisziplin, den Sinn für Beharrlichkeit und den spirituellen Sinn.
YORDANKA JASCHKE


Liebe verbindet uns. Liebe geht durch den Magen. Wenn viele Restaurants schließen, verlieren die meisten Menschen die größte Liebe einer Gesellschaft.
YORDANKA JASCHKE


Die Regel des Einzelnen ist die Regel des Einen Die Regel der Freundschaft ist die Regel der Zwei. Die Regel der Liebe ist die Regel der Drei. Die Regel von Covid-19 ist die Viererregel.
YORDANKA JASCHKE


Wenn die Hoffnung das letzte ist, was stirbt, dann wird Covid-19 verschwinden, bevor die Menschheit es tut.
YORDANKA JASCHKE


Lassen Sie uns die neuen Hygienemaßnahmen respektieren, indem wir solidarisch zusammenarbeiten; wie wenn wir aus Respekt an einer roten Ampel anhalten.
YORDANKA JASCHKE


Dort wo ich kein Problem habe, kann ich mir keine Sorgen machen.
YORDANKA JASCHKE


Sollte der gegenwärtige Präsident der Vereinigten Staaten wiedergewählt werden, würden wir mit einem Krieg auf bereits bekanntem Boden fortfahren; sollte der Gegenkandidat gewählt werden, würde ein neuer Krieg auf unbekanntem Boden beginnen.
YORDANKA JASCHKE


Wenn man den Fluss der guten Dinge behindert, weil man gestresst ist, weil man nicht der Beste ist, wird man von einem dunklen Hass erfüllt, der zu einer selbstzerstörerischen und krebserregenden Waffe wird.
YORDANKA JASCHKE


Politik und Religion spalten den Menschen, Liebe und Mitgefühl vereinen sie.
YORDANKA JASCHKE


Es gibt sehr wichtige Dinge im Leben eines jeden Menschen:
Gute Laune.
Liebe.
Kreativität.
Die Luft, die wir atmen.
Trinkwasser, das frei von Mikroben und Bakterien ist.
Sich gut und gesund zu ernähren.
Gut schlafen und das Nötige.
YORDANKA JASCHKE


Warum haben wir Angst vor vielen Verrückten?
Denn einige Verrückte kennen keine Angst.
YORDANKA JASCHKE


Wenn einer der beiden Kandidaten, die sich heute um das Präsidentenamt bewerben, Präsident wird, wird die Menschheit im Prozess der Evolution einen Lockdown erleiden. Wenn der andere gewählt wird, wird die menschliche Spezies einen Slowdown in ihrem evolutionären Prozess überleben.
YORDANKA JASCHKE


Der Tod ist Liebe.
Sterben ist Liebe.
YORDANKA JASCHKE



- Was regiert die Welt?
- Geld, Macht oder Religion?
_ Der Mensch

- Was regiert das Herz des Menschen?
- Geld, Macht oder Religion?
_ Der menschliche Geist

- Was regiert das menschliche Gehirn?
- Geld, Macht oder Religion?
_ Ihre Ausbildung
YORDANKA JASCHKE




Worüber niemand spricht:

Von den Vorteilen der neuen persönlichen Hygienemaßnahmen

Wir müssen diejenigen, die wir nicht küssen wollen, nicht mehr höflich küssen (insbesondere Eltern und Familienmitglieder auf den Mund).

Wir müssen aus Respekt vor denen, denen wir nicht die Hand geben wollen, nicht mehr die Hand schütteln (zumal es viele Menschen gibt, die sich nach dem Gang zur Toilette nie die Hände waschen).

Wir müssen uns nicht mehr aus Rücksicht auf diejenigen, die wir nicht umarmen wollen, umarmen (insbesondere diejenigen, die Deodorants und Parfüms verwenden, die uns irritieren).

Wir müssen nicht mehr mit allen aus Freundlichkeit am Tisch sitzen (vor allem nicht mit denen, die sich nach dem Sport nicht umziehen oder duschen und immer noch Restaurants besuchen).

Wir haben keine unnötigen Sitzungen mehr, bei denen oft Zeit verschwendet wird (vor allem sitzen wir nicht mehr stundenlang zusammen, um sinnlose Fragen oder Lösungen zu diskutieren, heute konzentrieren wir uns mehr und orientieren uns besser, sind weniger Leute in den Sitzungen und erzielen in kurzer Zeit bessere Ergebnisse).

Wir haben bereits weniger sozialen Lärm in Zügen und Bussen (vor allem sitzen wir nicht mehr nebeneinander, wir sind mehr von denen getrennt, die in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht leise telefonieren können).

Es gibt mehr Intimität in Restaurants (vor allem jetzt können wir uns in Restaurants unterhalten, ohne dass der Tisch neben uns zuschaut und indiskret unserem Gespräch zuhört).

Unerwünschte Gerüche sind weniger durchdringend (vor allem, wenn die schlechten Gerüche, die durch schlechtes Zähneputzen, den Verzehr bestimmter Lebensmittel, übermäßigen Alkoholkonsum, Drogenkonsum oder Rauchen entstehen, in der Nähe sind).

Ein weiterer Vorteil der neuen Hygienemaßnahmen ist, dass wir jetzt weniger kranke Lehrer haben (wir schicken keine Kinder mit Erkältungen und Krankheiten mehr zur Schule oder zu Geburtstagen und anderen Veranstaltungen).

Dies sind einige der Vorteile der neuen Hygienevorschriften.
YORDANKA JASCHKE

YORDANKA JASCHKE AUF YOUTUBE IST ZU FINDEN BEREIT.