Dumm sein ist Kunst.

=)

So dumm und so erfolgreich

Dummheit ist sehr wichtig, sonst würden wir intelligenten Menschen nicht geschätzt. Die Evolution ist ein Wanderungsprozess, alles ist in ständiger Bewegung, Evolution ist Transformation.

Ohne dumme Leute könnten wir intelligente Menschen nicht ernst nehmen. Intelligente Menschen werden immer eine Minderheit bleiben. Aber nur die Minderheit kann etwas historisch machen. Geschichten werden von Intellektuellen geschrieben. Literatur wird von Akademikern geschätzt. Kunst können nicht alle Menschen wahrnehmen.

Was ich heute gut finde, ist, dass viele Menschen sein können, was Sie sein möchten. Möchte jemand dumm sein, sehr gut, er darf sich die Freiheit nehmen um sich in der Gesellschaft als dumm zu präsentieren. Dumm sein ist heute etwas repräsentatives, dumm zu sein ist heute ein Statussymbol.

Es ist bestätigt, dass die Menschheit sich multipliziert, und die meisten Lebewesen sind dumm.

Wenn sich heute jemand als dumm definiert ist er sofort populär, famos und bekannt. Wieso? Dumme Leuten brauchen dumme Menschen um sich herum. Dumme Menschen beschäftigen dumme Leuten. Und die Gesellschaft darf sich ständig bewegen und konsumieren. Drogen, Alkohol, Gewalt, Musik, und so weiter ...

Aber warum ist dumm sein so populär geworden und dürfen Menschen so schnell reich werden?

Dumme Menschen brauchen weniger, um glücklich zu sein.
Dumme Leuten sind oft unkompliziert.
Dumme Lebewesen sind solidarisch.
Dumme Homo Sapiens bleiben zusammen.
Im Gegenteil von intellektuellen Menschen.
Intelligente Menschen denken zu viel.
Akademiker sind oft sehr kompliziert.
Diplomierte Lebewesen sind Individualisten und Egoisten.
Fachmenschen sind arrogant, kalt, kalkulieren alles, und sind oft auf vieles neidisch.
Aber dumm sein hat mit Glück zu tun, glückliche Menschen lachen oft, wenn du oft lachen kannst, bist du offen, offene Menschen sind lebendig. Einfache Menschen können sehr viel erreichen. Lustige Menschen können weit wegfliegen. Wenn du fliegen kannst, darfst du träumen. Träume machen Menschen. Visionen sind Projekte. Projekte inspirieren motivierte Leute. Und Menschen sind so verschieden. Und früher hat man Dummheit boykottiert. Und heute hat Dummheit seinen Platz gefunden. Dumm sein befreit die Seele. Dumm sein ist gar nicht so schlimm heute für die junge Generation. Sich dumm und lustig zu finden ist ok. Heute leidet niemand, weil er nicht schön ist, weil aus jeder Person kann man heute etwas Dummes machen.

Lustigerweise sind dumme Menschen heute erfolgreich und oft sehr schnell reich. Mit Musik, Humor oder Kunst.

Intelligente Menschen sollen nicht neidisch sein, im Gegenteil, es ist Zeit zum Nachdenken und Umdenken. Wir sollen von dummen Menschen etwas lernen. Wie zum Beispiel zusammenhalten, zusammenbleiben, zusammenarbeiten, zusammen aushalten, uns helfen, zusammen denken, solidarisch bleiben, und nicht immer neidisch sein ...

Wenn ich wählen könnte zwischen intelligenten Menschen, die alles kalkulieren, viel denken, alles prüfen, viel arbeiten, wenig schlafen, viel Fragen stellen, wenig lachen, an die Perfektion glauben und immer gut aussehen müssen, würde ich mich für lustige und offene Menschen entscheiden, für charismatische Leute entscheiden, für rhythmische Menschen entscheiden, für einzigartige Menschen würde ich mich entscheiden, auch wenn die Gesellschaft diese als dumme Leuten bezeichnet.

Künstlerin zu sein ist ziemlich schwierig heute, wir wollen etwas sagen und zeigen, aber wenige intelligente Menschen können es sehen. Und nur privilegierte Leute können heute Kunst kaufen. Privilegiert sind die Menschen, die nicht nur Geld haben sondern eine Seele mit Poesie. Nicht jeder Geist kann Kunst kaufen. Nicht jedes Hirn kann Kunst betrachten. Nicht jedes Herz sieht die Musik der Kunst. Kunst ist unsichtbar. Kunst ist Magie. Kunst ist Leben. Und Kunst lebt, wo sie sich unsichtbar machen kann. Und reiche intelligente Menschen sind unsichtbar. Reiche sensible Menschen sind nicht überall. Deswegen mache ich mich auf die Suche. Ich suche Menschen, die meine Kunst schätzen und kaufen können. Ich wünsche mir Menschen, die meine Seele spüren. Ich suche Leute, die meine Philosophie verstehen. Ich mag Menschen, die sich unsichtbar machen können. Unsichtbare Menschen sind einzigartig und hochsensibel, intelligent und kreativ, nützlich und erfolgreich. Für die Minderheit wird meine Kunst leben. Ich gehöre zur sterbenden Minderheit. Ich bin einmalig und außerordentlich, einzeln und ungewöhnlich, ohnegleichen und unvergleichlich ist auch meine Kunst, wie meine Kunst ist, bin ich, da ich meine Kunst bin ... YORDANKA JASCHKE