Die Leute die ich mag

Ich mag die Leute, die vibrieren, die man nicht schubsen muss, denen man nicht sagen muss, was sie tun sollen, sondern diejenigen die wissen, was zu tun ist und es tun. GENTE, die ihre Träume pflegen, bis diese Träume sich ihrer eigenen Realität bemächtigen.Ich mag Menschen mit der Fähigkeit, die Folgen ihrer Handlungen übernehmen, die Menschen, die Sicherheit für die Unsicherheit riskieren, um so einen Traum zu folgen, die sich erlauben, vom vernünftigen Rat zu fliehen, die Lösungen in den Händen von Vater Gott lassen.

Ich mag Menschen, die fair mit ihren Menschen sind und mit sich selbst, die Menschen, die sich für den neuen Tag, für die guten Dinge in ihrem Leben bedanken, die jede Stunde fröhlich leben und ihr Bestes geben, dankbar dafür am Leben zu sein, die Lächeln verschenken, die die Hände geben und ihre Hilfe großzügig anbieten, ohne eine Gegenleistung zu erwarten.

Ich mag Menschen, die mich konstruktiv und geradeaus kritisieren, aber ohne mich zu verletzen oder zu kränken. Menschen mit Fingerspitzengefühl. Ich mag die Menschen mit Gerechtigkeitssinn. Diese nenne ich meine Freunde.

Ich mag Menschen, die die Bedeutung der Freude kennen und sie predigen. Die Menschen die uns mit Witzen lehren, sich das Leben mit Humor vorstellen. GENTE, die nie aufhören, kindisch zu sein. Ich mag Menschen, deren Energie ansteckend ist.

Ich mag ehrliche und offenherzige Menschen, die in der Lage sind, sich mit vernünftigen Gründen den Entscheidungen eines jeden zu widersetzen. Ich mag die treuen und beständigen Menschen, die nicht in Ohnmacht fallen, wenn es um das Erreichen von Zielen und Ideen geht.

Ich mag Menschen von Kriterien, die sich nicht schmämen zuzugeben, dass sie etwas falsch gemacht haben oder etwas nicht wissen. GENTE, die indem sie ihre Fehler zugeben, keine echte Mühe scheuen, sie nicht wieder zu machen. GENTE, die gegen die Widrigkeiten kämpfen. Ich mag Menschen, die nach Lösungen suchen.

Ich mag Menschen, die denken und innerlich meditieren. GENTE, die ihre Mitmenschen schätzen, nicht für wie sie aussehen oder wegen ihrem sozialen Stereotyp. GENTE, die nicht urteilen und nicht zulassen, dass andere urteilen. Ich mag Menschen, die Persönlichkeit haben .

Ich mag Menschen, die in der Lage sind zu verstehen, dass der größte Fehler des Menschen es ist etwas aus dem Kopf zu holen, was nicht aus dem Herzen kommt.

Die Empfindlichkeit, der Mut, die Solidarität, die Freundlichkeit, der Respekt, der Frieden, die Werte, die Freude, die Demut, der Glaube, das Glück, die Berührung, das Vertrauen, die Hoffnung, die Dankbarkeit, die Weisheit, die Träume, die Reue und die Liebe für andere und für sich Selbst sind grundlegende Dinge um sich Menschen nennen zu können.

Mit Menschen, wie diese, verpflichte ich mich für was auch immer für den Rest meines Lebens, denn sie an meiner Seite zu wissen ist meine Belohnung.
¡Gracias, dass Du zu den Menschen gehörst
Mario Benedetti

Es ist unmöglich zu gewinnen, ohne verlieren zu können.
Es ist unmöglich zu gehen, ohne fallen zu können.
Es ist unmöglich zu treffen, ohne verfehlen zu können.
Es ist unmöglich zu leben, ohne aufzuleben.

Der Ruhm besteht nicht daraus nie zu fallen, sondern jedes Mal, wenn nötig wieder aufzustehen. Und das ist etwas, das sehr wenige Menschen das Privileg haben zu erfahren.
Die Leute die ich mag Mario Benedetti